Montag bis Freitag
von 8:00 bis 16:30 Uhr.

Unsere Einrichtung ist behindertengerecht.

Ihre Anfahrt mit dem ÖPNV.

Fahrradstellplätze vorhanden.

Die nächste Stadtrad Hamburg Station finden Sie hier.

Parkplätze vorhanden.

Menschen mit Demenzerkrankungen finden bei uns in zwei kleinen Wohngruppen ihr Zuhause. Intensiv geschulte Alltagsbegleiter/-innen unterstützen sie darin, sich an den Arbeiten des täglichen Lebens zu beteiligen und so ihren Alltag besser zu strukturieren.

So erfahren sie hier ein familienähnliches Leben, es wird z. B. mehrmals in der Woche gemeinsam gekocht, der Haushalt wird erledigt (Aufdecken, Abräumen, Blumenpflege …) und viel Zeit in der Gemeinschaft verbracht.

Zur besseren Orientierung werden die Zimmertüren individuell gestaltet, z. B. mit einem Familienfoto oder einem schönen Bild. Die Zimmer sind individuell eingerichtet mit vertrauten Möbeln und Gegenständen aus ihrem bisherigen Leben. Zentralen Mittelpunkt bildet jedoch die helle lichtdurchflutete Wohnküche. Ein wenig Kurzweil und frische Luft bieten die geschützten Gärten, in denen heimische Obstbäume und Blumen der Saison wachsen und gedeihen.

Albrecht Borowski

Einrichtungsleiter

Sie möchten unser Haus persönlich anschauen?

Sehr gern erwarten wir Ihren Anruf, um einen Termin mit Ihnen abzustimmen.
Sie erreichen uns zu den üblichen Geschäftszeiten von 8 bis 17 Uhr.
E‑Mail: esc-bergedorf@elim-diakonie.de
Telefon: 040 692070-703

Unsere Leistungen

  • Pflegerische Betreuung
  • Soziale Betreuung
  • Hospizdienst
  • Christliches Handeln
  • Küche
  • Seelsorgerisches Angebot
  • Preisgestaltung
  • ganzheitliche aktivierende Pflege nach modernen Pflegestandards
  • Erhaltung der Fähigkeiten und Mobilität, Förderung der Selbstständigkeit
  • Hilfe bei der Nahrungsaufnahme
  • Ergotherapie, Physiotherapie, Logopädie, Krankengymnastik (auf Rezept)
  • Wundversorgung
  • Motivationsgespräch beim Einzug
  • Biografiearbeit
  • dementengerechte soziale Betreuung in den Wohngruppen
  • behindertengerechte Aktivitäten, z. B. Rollstuhlausflüge
  • Spaziergänge
  • Festivitäten zu den Jahreszeiten, z. B. jährliches Sommerfest, Gottesdienste zu Ostern und Weihnachten, Musiknachmittage, Ausflüge, Einkaufs- und Kaffeefahrten
  • Einzelbetreuung, z. B. bei Bettlägerigkeit oder Unpässlichkeit
  • abwechslungsreiches Unterhaltungs- und Beschäftigungsprogramm
  • wöchentliche Kochgruppe
  • Männerabende
  • Puschen“-Kino
  • Gedächtnistraining, Erinnerungsgruppe, Erzählkreis
  • Sitzgymnastik, Kegeln, Sturzprophylaxe
  • Handarbeiten, leichte gärtnerische Tätigkeiten, Basteln, Malen
  • Klönschnack, Plattdeutsche Nachmittage
  • Bingo, Spielekreis
  • therapeutische Frühstücksgruppe
  • Angehörigenabende
  • Unterstützung bei der Wahl des Heimbeirates, Durchführung der Wahlen
  • gemeinsame, generationsübergreifende Projekte, z. B. Vorlesen oder gemeinsames Singen mit Schulkindern
  • Ausgestaltung von Andachten und (Gedenk)gottesdiensten
  • u. v. m.
  • Der ELIM Hospizdienst bietet eine kostenlose Begleitung von sterbenden Menschen und deren Angehörigen in unserer Einrichtung an. Die ehrenamtlich Mitarbeitenden sind ausgebildete Hospizhelfer/-innen, erhalten regelmäßige Supervision sowie Fortbildungen und werden durch hauptamtliche Koordinator/-innen unterstützt.
  • Ausgestaltung von Andachten und (Gedenk-) Gottesdiensten, Abendmahl
  • Christliche Feste, Ostern, Erntedank, Weihnachten
  • Seelsorge
  • Gespräche
  • Aussegnung
  • verschiedene Kostformen (Vollkost – leichte Vollkost – vegetarisch)
  • Schonkost, Diabetikerkost
  • Zwischenmahlzeiten wie Joghurt, Milchschnitten, frisches Obst
  • Frühstück, Mittag, Kaffee und Gebäck, Abendessen
  • kulinarische Nachmittage, z. B. „Alles rund um die Küste“
  • seniorengerechtes Speisenangebot, z. B. „Fit im Alter“
  • aktives Mitgestalten der Bewohnerinnen und Bewohner am Speiseplan durch regelmäßige Speiseplanbesprechungen
  • Wunschessen
  • Essen mit Frische-Charakter durch moderne „Cook-and-Chill-Zubereitung“ aus hauseigener Küche

Unser Seelsorger steht allen Bewohnerinnen und Bewohnern, den Angehörigen und Mitarbeitenden unabhängig von ihrer Konfession oder ihrer weltanschaulichen Prägung als Begleiter und Gesprächspartner zur Verfügung.

Nehmen Sie gerne Kontakt auf,
wenn Sie z. B.

  • Lebens- oder Glaubenshilfe suchen,
  • über ihre Sorgen oder Ängste sprechen möchten,
  • ein Fürbitte- oder Segensgebet wünschen.

Sie sind herzlich zu den regelmäßig stattfindenden Andachten eingeladen.

Kontakt und Terminvereinbarung
mit Pastor Wolfgang Klimm
Telefon: 040 55425-371
E‑Mail: klimm(@)fegn.de

Unsere aktuelle Preisgestaltung für das ELIM Seniorencentrum Bergedorf finden Sie hier als PDF

Jetzt bewerben!

Wir würden uns freuen, Sie in unserem Team zu begrüßen. Schauen Sie auf unserer Jobseite nach, ob das Richtige für Sie dabei ist und bewerben Sie sich.